Planungsbüros

Eine Unternehmensnachfolge bzw. ein Unternehmensverkauf ist für immer mehr Planungs-, Ingenieur- und Architekturbüros ein aktuelles Thema. Wir bieten Ingenieuren und Architekten eine branchenspezifische Nachfolgeberatung an. Neben dem gemeinsamen Erstellen einer Nachfolgekonzeption einschließlich einer Unternehmensbewertung suchen wir qualifizierte Übernehmer bzw. Planungsbüros als strategische Übernehmer. Hierbei führen wir Übergeber und Übernehmer zusammen und moderieren den Nachfolgeprozess.


Kooperationsverbund BDU/ Fachverband VBI

„Kooperationsverbund Unternehmensübergaben“ für Ingenieure

In der lebhaften Diskussion und wachsenden Anzahl regionaler und überregionaler Veranstaltungen zum Themenkomplex Unternehmensnachfolge spielen auch der Verband Beratende Ingenieure VBI und der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU eine nicht zu unterschätzende Rolle. Seit Jahren bewährt sich die Zusammenarbeit im Rahmen des Kooperationsverbundes Unternehmensübergaben.

Mancher Büroinhaber hat mit der seit 1996 bestehenden VBI- Kontaktbörse für Unternehmensübergaben seinen Nachfolger gefunden. Andere wiederum konnten mit Hilfe des BDU - insbesondere durch Hilfe des Fachverbandes Unternehmensgründung und Unternehmensentwicklung - einen geeigneten und qualifizierten Mitarbeiter im eigenen Büro oder aber eine extern akquirierte Führungskraft finden. Bedauerlicherweise werden jedoch immer wieder Büros geschlossen, weil eine frühzeitige Planung der Nachfolge versäumt wurde. Dieses ist nicht nur für die betroffenen Mitarbeiter von Relevanz. Es gilt hier rechtzeitig gegenzusteuern.

Seminare

Seit über 10 Jahren werden Seminare zur systematischen Planung der Übernahme oder Übergabe angeboten. In diesem Rahmen werden auch die Wertermittlung eines Planungsbüros, steuerrechtliche und rechtliche Rahmenbedingungen in der gebotenen Intensität erläutert. Diese auf Planungsbüros speziell zugeschnittenen Vorträge sind zum einen preisgünstig und darüberhinaus bieten sie den Teilnehmern die Möglichkeit potenzielle Nachfolger oder Übernehmer aus der Region zu treffen.

Leitfaden „Nachfolge im Planungsbüro“ Nr. 5

Anfang 2013 hat der Kooperationsverbund die vollständig überarbeitete Auflage des Leitfadens Nachfolge im Planungsbüro herausgegeben. Die Lektüre des Leitfadens lohnt sich für alle, die einen ersten Einblick in das Vorhaben Übergabe bzw. Übernahme benötigen. Aktuelle rechtliche, versicherungsrechtliche und steuerliche Gegebenheiten wurden in die Kapitel integriert. Neben der systematischen Planung der Übergabe/Übernahme wird ausführlich das essenzielle Thema Wertermittlung eines Planungsbüros behandelt. Ebenfalls ist die Finanzierung der Unternehmensübergabe Gegenstand des Leitfadens.


Seminare

Übergabe und Nachfolge in Planungsbüros

„Die systematische Planung der Unternehmensübergabe und ihr zeitlicher Ablauf“
Veranstalter: VBI / Berlin
Hamburg, Junges Hotel;
jährlich im Frühjahr
10.30 – 14.00 Uhr


Nachfolge in Planungsbüros

Unternehmensnachfolge planen und Fehler vermeiden

Die Übergabe eines Unternehmens an Nachfolger ist für jeden Unternehmer ein einmaliger Vorgang, der entscheidende Veränderungen im menschlich-familiären Bereich zur Folge hat und wo eigene Erfahrungen fehlen. Gerade daher müssen die Probleme rechtzeitig erkannt und durch Planung sowie schrittweise Umsetzung gelöst werden, damit ein Planungsbüro sicher in die nächste Generation geführt werden kann.

  • Suche und Auswahl des richtigen Nachfolgers
  • Die Erstellung eines Firmenbildes für Verkaufsverhandlungen
  • Wertermittlung beim Architektur- und Ingenieursbüro
  • Finanzierungsgrundlagen für den Käufer und für die Bankgespräche
  • Schritte einer systematischen Nachfolge
  • Gründe für das Scheitern von Nachfolgen
  • Was leistet der Kooperationsverbund zur Übergabe und Nachfolge von Planungsbüros von VBI / BDU?

Referent:

Bankkaufmann / Dipl.-Ökonom / Unternehmensberater Alf Baumhöfer / Baumhöfer Unternehmensberatung BDU,
Veranstalter: AIV Oldenburg
regelmäßig im Herbst im Abstand von 2 Jahren

Weitere Kurzseminare (90 Min.) für Architekten- und Ingenieurkammern etc. im norddeutschen Raum.


fachartikel

Unternehmensnachfolge und Unternehmensverkauf von Planungsbüros

Frühzeitige Klärung der Nachfolge bringt Vorteile – qualifizierte Beratung nutzen

Experten schätzen, dass jedes Jahr über 130.000 kleine und mittelgroße Unternehmen mit rund 1,6 Mio. Mitarbeitern in Deutschland aus Altersgründen einen Nachfolger finden müssen - hierunter befinden sich zunehmend Architektur-, Ingenieur-, Vermessungsbüros sowie weitere Planungsbüros. Die Gründergeneration der
Nachkriegsjahre legt ihre Planungsbüros in die Hände ihrer Nachfolger. Die meisten wünschen, dass dies die Hände ihrer Kinder sind. Weniger als die Hälfte der Betriebe werden aber nur innerhalb der Familie übertragen, denn oftmals haben die eigenen Kinder ihre beruflichen Weichen anders gestellt. Andererseits kann es auch nötig sein, vorzeitiger als geplant, z.B. wegen Krankheit und beruflicher Umorientierung, sein Planungsbüro abzugeben.

Die Nachfolge ist zumeist ein einmaliges Vorhaben, ähnlich dem Bau eines Hauses und erfordert die ganze Aufmerksamkeit des „Bauherrn“. Die Unternehmensnachfolge gilt als eine der schwierigsten unternehmerischen Aufgaben und als eine Entscheidung mit ungewissem Ausgang - denn das Planungsbüro ist vor allem ein sozio-ökonomischer Organismus, dessen Lebensfunktionen von Märkten und Menschen abhängen.

Hierbei stellen sich dem Verkäufer / Übergeber folgende Basisfragen:

  • Was ist meine persönliche Zielsetzung sowie die aller Beteiligten?
  • Welche Nachfolgemöglichkeiten sind überhaupt gegeben?
  • Wann übergebe ich und wie handhabe ich diesen Prozess?
  • Welchen Wert hat das Planungsbüro?
  • Welche Anforderungen werden an den Nachfolger hinsichtlich Qualifikation, Integrität und Akzeptanz gestellt?
  • Welche Auswirkungen hat ein Wechsel an der Firmenspitze auf die Organisation, Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner sowie die Öffentlichkeit?
  • Kann die Übergabe oder der Kauf des Planungsbüros durch den Nachfolger/Käufer finanziert werden?
  • Welche rechtlichen und steuerlichen Aspekte sind von meinen Rechts- und Steuerberatern zu beachten?

Der Übergabeprozess ist emotional von großer Tragweite für beide Parteien, schließlich handelt es sich um das Loslassen eines beruflichen Lebenswerkes als auch um die Gründung einer neuen beruflichen Existenz. Bei der Gestaltung eines solch sensiblen und aus harten Fakten bestehenden Vorganges ist es sinnvoll, einen
Unternehmensberater hinzuzuziehen. Dieser Berater sollte ausgleichend auf beide Seite wirken, kann aber nur die Interessen einer Seite vertreten. Verhandlungssicherheit und Voraussetzungen für einen erfolgreichen Abschluss sind der Wille zum Geschäftsabschluss.

Die kritischen Faktoren bei einer Nachfolge bzw. beim Verkauf sind:

  • unterschiedliche Preisvorstellungen sind die häufigsten Gründe warum Verhandlungen abgebrochen werden; um dem vorzubeugen, sollte das erste Angebot im Vorfeld realistisch gestaltet werden
  • emotionale Bindung des Verkäufers - den Chefs und Chefinnen fällt eine Trennung schwer
  • rückläufige Umsätze schrecken interessierte Käufer erst einmal ab; real sind aber nur 50 Prozent aller verkauften Firmen in den schwarzen Zahlen; somit müssen gute Argumente her, um die potenziellen Erwerber bei der Stange zuhalten
  • fehlende Transparenz und aussagekräftige Unterlagen - ohne nachvollziehbare Jahresabschlüsse und aktuelle betriebswirtschaftliche Abrechnungen sowie wichtige Geschäftsunterlagen (Mietvertrag, Arbeitsverträge) können keine ernst gemeinten Verkaufsverhandlungen geführt werden

Erfolgreich kann eine Übernahme nur sein, wenn sich der Übergebende und der Übernehmende einigen. Bei einem positiven Verhandlungsklima lässt sich, wie schwer dieser Schritt auch für die eine oder andere Seite sein mag, leichter eine für beide Seiten akzeptable Lösung finden. Ergeben kann sich aus einer einvernehmlich gestalteten Verhandlung, dass der Übergebende zeitbegrenzt mitarbeitet, um die Kunden an den Nachfolger bzw. die Nachfolgerin heranzuführen. Ein langsamer Ausstieg aus dem Berufsleben, dürfte für manchen Übergeber eine angenehme Vorstellung sein.


 

VBI Verband beratender Ingenieure

 

BDU

branchenspezifische Nachfolgeberatung Baumhöfer Unternehmensberatung BDU Oldenburg Zusammenarbeit mit dem  Verband Beratender Ingenieure/VBI Nachfolgeberatung der Baumhöfer Unternehmensberatung für Planungsbüros
Loading…