GründerCoaching

Coaching der selbständigen Tätigkeit von Gründer/innen – Ein wirkungsvolles Instrument für den Weg in eine erfolgreiche Selbstständigkeit

Das Coaching ist eine begleitende Beratung in der Aufbauphase des Unternehmens durch einen qualifizierten externen Dienstleister / Berater. Beim Unternehmensaufbau werden am meisten Fehler gemacht; das Coaching bzw. die Begleitung des Jungunternehmers bzw. der Jungunternehmerin soll bei der Bewältigung und Lösung von Problemen in der Aufbauphase des Unternehmens helfen und den erfolgreichen Auf- und Ausbau vorantreiben. Hierzu ist es notwendig, zielgerichtet über fachliche Beratungen / Dienstleistungen sowie eine Überarbeitung der Unternehmensstrategie und des Unternehmenskonzeptes mit dem Gründer bzw. der Gründerin das Unternehmen konzeptionell weiterzuentwickeln, um ein Scheitern zu verhindern.

Folgende Punkte werden im Rahmen des Coachings angeboten:

  • Jungunternehmer/innen–Hotline: telefonische Hilfestellung bei praktischen Problemen und betriebswirtschaftlichen Fragen
  • Analyse der Ist-Situation / Schwachstellenanalyse: Branche / Markt, Auslastung / Nachfrage, Kostensituation, Rentabilität / Produktivität, Liquidität, Soll–Ist-Vergleich, Kundenanalyse, Rechnungswesen, Kapitalbedarf, Finanzierung / Zuschüsse
  • Aufbau eines Beziehungsnetzwerkes und von Kooperationen
  • Verbesserungsvorschläge auf Grund der festgestellten Schwachstellen und deren Umsetzung
  • Chancenmanagement / Alleinstellungsmerkmal
  • Verbesserung der Akquise bzw. des Vertriebs: Verkaufstraining / Verkaufsgespräch, effiziente Auftragsakquise, Verhandlungsführung, Persönlichkeitsentwicklung
  • Erörtern von Schulungs- u. Weiterbildungsmöglichkeiten sowie weiteren Trainings
  • Begleitung und Kontrolle der Liquidität: Vermeidung und Aufzeigen von Wegen aus Liquiditätsengpässen sowie Abbau von Außenständen
  • Schlüsselzahlen zur Unternehmenssteuerung
  • Vorhabenbezogenes Marketing und zielgerichtete Werbemaßnahmen (z. B. Aufbau und Verbesserung der Internetpräsentation und zielgerichteter Werbeauftritte)
  • Planung des weiteren Ausbaus: Chancen und Risiken der Unternehmenserweiterung, Planung und notwendige Arbeitsschritte


Zwei CoachingAngebote stehen Ihnen vor bzw. nach der (Gewerbe-) Anmeldung Ihres Unternehmens zur Verfügung:

Gründungscoaching Niedersachsen

Unsere Unternehmensberatung ist bei diesem Förderinstrument der NBank gelistet. Gemeint ist hier die förderfähige Beratung im Zeitraum vor der Gründung (vor Gewerbeanmeldung bzw. Anmeldung Finanzamt).
Wenn Sie als Kunde/in eine Begleitung von einem unserer Unternehmensberater in der Vorgründungsphase wünschen, werden von der NBank mit bis zu 75 % unseres Beraterhonorars gefördert.

Ziel der Arbeit in der Vorgründungsphase ist es herauszufinden, ob Ihre Unternehmensidee tragfähig ist und Chancen am Markt hat. Wir helfen u. a. bei der Unternehmensausrichtung, dem Leistungsangebot, der Finanzierung, dem Aufbau eines Netzwerkes, recherchieren über die Mitbewerber, prüfen den Standort und machen mit Ihnen einen Zeitplan.

Gründungscoaching Niedersachsen auf einen Blick:
Ziel der Förderung Die begleitende Beratung zu Fragen der Gründung , Beteiligung oder Übernahme eines Unternehmens soll Existenzgründerinnen und Existenzgründer auf dem Weg in eine nachhaltige Selbstständigkeit unterstützen.

Zielgruppe
Antragsberechtigt sind natürliche Personen, die die Gründung eines Unternehmens bzw. einer freiberuflichen Existenz, die Übernahme eines bestehenden Unternehmens oder die aktive Beteiligung an einem Unternehmen in Niedersachsen anstreben.

Was wird wie gefördert?
Gefördert werden die Ausgaben, die dem Antragsteller für eine begleitende Beratung entstehen. Der Zuschuss beträgt bis zu 50 % (Zielgebiet RWB) bzw. 75 % (Zielgebiet Konvergenz) der zuwendungsfähigen Ausgaben. Zuwendungsfähig sind die Ausgaben für einen Berater bis zur Höhe von max. EUR 800 pro Tagewerk. Die Beratung erfolgt durch einen in der NBank-KfW-Beraterbörse zugelassenen Berater.

Wo stellen Sie den Antrag?
Der Antrag ist bei der NBank zu stellen. Wir unterstützen Sie dabei.


Gründercoaching Deutschland der KfW-Mittelstandsbank

Dieses Coaching ist eine Begleitung bei der Weiterentwicklung des Unternehmens in der Phase nach der Gründung. Das Beraterhonorar wird von der KfW - Mittelstandsbank mit 50 % - 90 % bezuschusst. Beim Gründercoaching Deutschland sind wir als Berater in der KfW-Beraterbörse gelistet.

Ziel der Arbeit in der Nachgründungsphase ist
die Stabilisierung der Gründerpersönlichkeit bei Fragen des Controllings, der Personalfragen, der Kundengewinnung, des weiteren Aufbaus von Netzwerkkontakten etc.

Gründercoaching Deutschland auf einen Blick:
Ziel der Förderung Coaching von Unternehmer/innen in der Start- und Festigungsphase zur Unterstützung ihres Unternehmens. Zielgruppe Kleine und mittlere Unternehmen mit Beratungsbedarf bis zu 5 Jahre nach Gründung bzw. Übernahme eines Unternehmens mit Sitz in Deutschland. Gründer und Gründerinnen, die vorher arbeitslos waren und Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch (SGB II oder SGB III) beziehen, erhalten eine besondere Förderung, die innerhalb des ersten Jahres nach der Gründung beantragt werden kann.

Was wird wie gefördert?
Zuschuss zu den Coachingkosten in Höhe von max. 50 % (Ziel RWB) bzw. 75 % (Ziel Konvergenz). Die Bemessungsgrundlage ist ein max. Netto-Beraterhonorar von EUR 6.000. Existenzgründer aus der Arbeitslosigkeit erhalten einen Zuschuss von 90 % des Beraterhonorars. Bemessungsgrundlage ist ein max. Netto-Beraterhonorar von EUR 4.000. Das maximal förderfähige Tageshonorar beträgt EUR 800. Ein Tagewerk umfasst 8 Stunden.

Wo stellen Sie den Antrag?
Unternehmer mit Coachingbedarf werden von der NBank beraten und ihr Vorhaben wird fachlich und formal geprüft. Das Gespräch wird in der Regel vor Ort in der NBank oder im Rahmen eines Beratungssprechtages, der regelmäßig bei den Kammern an verschiedenen Standorten statt findet, durchgeführt. Nach erfolgreicher Präsentation und positiver Beurteilung des Vorhabens erfolgt durch die NBank eine Empfehlung zur Bewilligung an die KfW. Anträge auf die Gewährung eines Zuschusses sind vor Abschluss des Coachingvertrages über die NBank an die KfW zu richten. Die KfW entscheidet auf Basis der Empfehlung der NBank über die Gewährung des Zuschusses.
Wir unterstützen Sie bei der Antragstellung.


 

Unterstützung bei Aufbau und Weiterentwicklung eines Unternehmens Alf Baumhöfer, Baumhöfer Unternehmensberatung BDU Oldenburg Katharina Engeln, Baumhöfer Unternehmensberatung BDU Oldenburg Coaching für Günder, Existenzgründer, Jungunternehmen Oldenburg
Loading…